• Intern:
  • Folge uns auf:
Rosenball

Rosenball 2015 – Der Bericht

Felix und Angelina in der 33. und 44. Session

Als Felix I. und Angelina I. regierte das Kinderprinzenpaar in der 33. Session (2005) in Tillynesien. Im 44. Jahr des Faschingsclubs heißt das „große“ Prinzenpaar genauso. Zufall? Nein! Die Mini-Rosenfee von damals, Angelina Haupt, und ihr einstiger Mini-Zuckerbaron Felix Forster, beide waschechte Rainer, regieren in der Jubiläums-Session 2016. Beim Rosenball entstiegen die zwei kurz nach Mitternacht der überdimensionalen Geburtstagstorte, die in den Saal des Dehner Blumen Hotel gerollt worden war. Für Felix I. und Angelina I. und die anderen Akteure der FCR wird es ein intensiver, weil kurzer Fasching, der bereits am 9. Februar 2016 schließt.

Simon I. (Schmid) und Sophia I. (Zeller) sind das Rainer Kinderprinzenpaar 2016.

Kurz und knackig führte Präsidentin Simone Schmid zusammen mit Katrin Saust durch das Programm des Rosenballes, so dass der weit überwiegende Teil für Tanz und Unterhaltung der Gäste reserviert blieb. Als Motto der 44. Session feiert man den eigenen Geburtstag, denn bei den Narren werden die Jubiläen im Elfer-Schritt begangen.

Als Kinderprinzenpaar haben Simon I. (Schmid) und Sophia I. (Zeller) die Nachfolge von Marcel I. (Gorek) und Maja I. (Zinsmeister) angetreten. Präsidentinnen-Sohn Simon war dabei keine große Überraschung, denn beide Elternteile sind Aktivposten und die zwei älteren Geschwister thronten auch schon über Mini-Tillynesien. Sophia kommt aus Feldheim und ist bereits bei den „Speedys“ aktiv. Großes wie kleines Prinzenpaar begeisterten redegewandt mit gereimten „Regierungsprogrammen“ und gelungenen Tanzeinlagen.

Simone Schmid hatte das Geheimnis – die Namen der neuen Regenten – vor den Gästen hüten können. Zunächst stellte sie pünktlich um 0 Uhr die stark aufgestellte Tillygarde – 17 junge Damen und sechs Herren – vor. Dann verabschiedete sie die Tollitäten des Faschings 2015, Zuckerbaron Mathias I. (Rami) und Rosenfee Corinna I. (Nisseler).

Präsidium und Prinzenpaar 2016 des Faschingsclubs, von links Hofmarschallin Lea Schumann, Vizepräsident Florian Riehl, Rosenfee Angelina I., Zuckerbaron Felix I., Präsidentin Simone Schmid, Federmeister Manuel Maindok und Schatzmeisterin Nicola Gastgeb.

 

 

 

Mit ihrem Querschnitt durch die Tanz- und Unterhaltungsmusik – von nostalgisch bis aktuell – traf die Livestyle-Band mit Sängerin Elisabeth Lerner den Geschmack der Gäste. Nach dem gelungenen und knackigen Auftakt des tillynesischen Faschings darf man auf die vier Bunten Abende ab 8. Januar in der Dreifachhalle gespannt sein.

Bilder vom Rosenball und Alles rund um den Rainer Fasching gibt es unter faschingsclubrain.de. Kartenvorverkauf für die vier Bunten Abende am 8., 9., 15. und 16. Januar ist ab 6. Dezember in der Sparkasse.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

X