• Intern:
  • Folge uns auf:

Session 1995/1996 – Circus Tillynesis

95_96_bild3Die Generalversammlung im März 1995 brachte keine Überraschung, Präsident ist weiterhin Paul Schumann. Alfred Rehberger wurde nach zwei Jahren vom Hofmarschall zum Vizepräsident „befördert“. Dessen Platz nahm Hans Zinsmeister, bekannt als Chabeso-Bruder, ein. Die Federmeisterin Conny Rehberger und die langjährige Schatzmeisterin Anne Chmielorz wurden in ihren Ämtern bestätigt. Unterstützt wird das Präsidium in dieser Session von einem 21-köpfigen Komitee. Mehr lesen

Session 1994/1995 – Einfälle nicht gleich Rainfälle

Zum Auftakt der Faschingssaison 1994/95 lud der FCR am 08.11.1994, wie die vergangenen Jahre, die Rainer Faschingsfreunde zum traditionellen Rosenball ins Dehner Blumencafe ein. Den über 400 Gästen wurde, unter tosendem Applaus, das Kinderprinzenpaar Melissa I. (Kroh) und Stefan I. (Reiter) vorgestellt. Die Spannung war groß als ein riesiger Hexenkessel um Mitternacht langsam in den Saal geschoben wurde. Mit einem großen Knall und ein bisschen Magie zauberte die tanzende Hexe Gundula, alias Bernhard Bischoff, schließlich das neue Prinzenpaar Rosenfee Sabine II. (Echtler) und Zuckerbaron Thomas I. (Kammerer) herbei. Mehr lesen

Session 1993/1994 – Das erste Nordschwäbische Gardetreffen

Im März 1993 fand die Generalversammlung in der Sportplatzgaststätte Meisinger statt.

Mit der Session 1993 / 94 startet Präsident Paul Schumann in sein 9. Amtsjahr. Seine bisherigen Präsidiumskollegen Jörg Merk (Vizepräsident), Gudrun Merk (Schriftführerin) und Anne Chmielorz (Schatzmeisterin) stehen ihm weiterhin zur Seite. Lediglich Rainer Forster trat nach 6-jähriger Amtszeit nicht mehr zur Wahl an. Für den Posten des Hofmarschalles sollte in der ersten Komiteesitzung ein Nachfolger bestimmt werden. Im April wurde dann Alfred Rehberger einstimmig gewählt. Das Komitee besteht in dieser Session aus 27 Mitgliedern. Mehr lesen

Session 1992/1993 – 20 Jahre FCR

Bei der Generalversammlung 1992 wurde die bisherige Führung des FCRs im Amt bestätigt. Das Präsidium der Session bestand daher aus folgenden Personen: Präsident Paul Schumann, Vize-Präsident Jörg Merk, Hofmarschall Rainer Forster, Schatzmeisterin Anne Chmielorz und Schriftführerin Gudrun Merk. Mehr lesen

Session 1991/1992 – Tutti Frutti II

An die Spitze des Faschingsclubs wurde zum siebten Mal Paul T. Schumann gewählt. Als Vizepräsident steht ihm in dieser Session zum ersten Mal Jörg Merk zur Seite. Die übrigen Präsidiumsmitglieder Rainer Forster (Hofmarschall), Gudrun Merk (Schriftführerin) und Anne Chmielorz (Schatzmeisterin) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Das Komitee besteht in diesem Jahr mit Bernhard Bischoff, Norbert Rohr, Heinrich Glötzl, Renate Golling, Conny und Alfred Rehberger, Gertrud und Alfred Nitsche, Bruno und Herbert Chmielorz, Anne Rauscher, Johanna und Rudi Heckenstaller, Georg Fackler, Ferdinand de Correvont, Johanna Schumann, Roland Grueber, Anja Renner und der neu gewählten Simone Grueber aus 19 Personen. Mehr lesen

Session 1990/1991 – Der Fasching fällt aus

Sehr gut war in diesem Jahr die Generalversammlung besucht, auch der frisch gebackene Bürgermeister Gerhard Martin war anwesend. Die Vorstandschaft Paul Schumann (Präsident), Wolfgang Haschner (Vize), Anne Chmielorz (Schatzmeisterin), Gudrun Merk (Schriftführerin) und Rainer Forster (Hofmarschall) wurde einstimmig wieder in ihre Ämter gewählt. Das Komitee besteht in diesem Jahr aus 20 Personen. Mehr lesen

Session 1989/1990 – It`s Showtime

89_90_bild1Unter Präsident Paul Schumann wurden am traditionellen Rosenball zum 11.11. die Regenten Tillynesiens präsentiert. Auf dem Thron der Kinder dürfen in dieser Session Simone II. (Haupt) und Bernd I. (Karrer-Müller) Platz nehmen. Als Rosenfee Renate I. (Golling) und Zuckerbaron Alfons I (Krabler) werden die beiden „Großen“ zusammen mit dem Komitee und den Tillygirls in die Session starten. Mehr lesen

X