• Intern:
  • Folge uns auf:
Chronologie

Session 2007/2008 – Volles Roa

Wir schreiben das Jahr 2007, der FCR hatte Ende April seine jährliche Generalversammlung im Sportheim Rain am Lech. Dort wurde auch das neue Präsidium gewählt. Nach einer kurzen Wahlphase durften mehrheitlich als Präsident Bernhard Bischoff, als Vizepräsident Nico Schmid, Schriftführerin Manuela Graf, als Kassiererin Monika Rieger sowie als Hofmarschallin Katrin Gruber bestimmt werden. Das neue Präsidium stürzte sich voller Ideen und Tatendrang in die Session 2007/2008.

Es wurde auch der Präsidialrat “gegründet”. Dazu gehörten Christian Schreiber (Umzugsleiter), Norbert und Uli Plewka (Jugend), Karl Bittner (Ordenskanzler), Carola Sandmeir (Organisatorin Vereinsfeste), Vinzenz Müller (Technik) und Roland Tiefenbacher (Medien).

07_08_bild1Das Motto für die kommende Session wurde auch gleich gefunden.

“Volles Roa” sollte es heißen und getreu dem Motto wurden die Feste im Verein und die Vereinsarbeit auch kräftig gepflegt. Ein Sommernachtsfest im Juni 2007 sollte alle Vereinsmitglieder und Ritter etwas “näher” bringen, doch leider musste es wegen schlechten Wetters abgesagt werden.

Der nächste Termin ließ aber nicht lange auf sich warten, am 08.11.2007 fand der Rosenball im Dehner Blumen Hotel mit Vorstellung des Prinzenpaares Rosenfee Nadine I. (Schmid) und Zuckerbaron Christian I. (Ziegelmaier) sowie dem Kinderprinzenpaar Mini-Rosenfee Anna I. (Schmid) und Mini-Zuckerbaron Mathias I. (Straßer) statt.

Kurz darauf standen auch schon die Bunten Abende an. Ritterin Sieh auf in dieser Session wurde Beate Schmid. An fünf tollen Abenden wurde der Fasching in Rain zu einem Highlight in der Region. Neu waren die letzten zwei Abende mit Kostümierung, die bei den Gästen super ankamen.

Regisseur an den Abenden war Robbi Forster, in der Technik waren neben Vinzenz Müller auch Gerd Rogg, Patrick Berner und Roland Tiefenbacher. Die Bar wurde von Sebastian Saust übernommen und Helmut Schmid stand als „Mädchen für alles“ immer mit einer helfenden Hand bereit.

Um “alte” Freundschaften wieder zu pflegen nahm der FCR am 13.01.2008 die Einladung zum Neuburger Gardetreffen an und erhielt tosenden Applaus für die tolle Darbietung der Tänze.

Am 03.02.2008 zog durch die Rainer Hauptstraße der Tillywurm mit Ziel Dreifachturnhalle, wo anschließend erstmals der Tillywurmball für alle Teilnehmer und Faschingsnarren des Tillywurms stattfand.

Zwei Tage später, am 05.02.2008, hatten dann die kleinen Faschingsfreunde die Halle in fester Hand, denn der Kinderball unter dem Motto “Piraten” fand statt. Organisiert wurde der Kinderball in diesem Jahr von Andrea Schmid und Biggi Forster mit Sonja Rieger.

Kommentar verfassen

X